Grenzüberschreitende Notfallversorgung zwischen Ostbelgien und NRW

28. März 2024

Bereits seit 2011 wurde intensiv an einem Abkommen zwischen Ostbelgien und NRW gearbeitet, um eine gemeinsame Notfallversorgung in Grenznähe zu gewährleisten. Jetzt wird dieses Abkommen mit Unterschriften besiegelt.

Diesen Inhalt gibt's mit einem yonu Abo

Der Beitrag ist nur für Abonnent*innen verfügbar. Unterstütze yonu jetzt mit einem Abo und stärke neuen und konstruktiven Journalismus für Aachen – und bald darüber hinaus!

Abonnieren