Maklerwal beim NRW Hub-Battle

Ôťů ­čöŐ NRW Hub-Battle: Unterwegs mit Maklerwal

13. Mai 2024

Wo sitzt das spannendste digitale Startup in Nordrhein-Westfalen? Diese Frage wird allj├Ąhrlich beim NRW Hub-Battle beantwortet. In diesem Jahr haben acht Startups aus acht Regionen um den Titel des NRW-Startup-Champion gek├Ąmpft. F├╝r die Region Aachen ging Maklerwal an den Start.

yonu begleitet Maklerwal exklusiv

Von FounderFlow*

Vor, w├Ąhrend und nach dem Wettbewerb konnten wir das Team von Maklerwal begleiten und exklusive Einblicke gewinnen. Wie sich die Gr├╝nder vorbereitet haben, wie die Anspannung vor und w├Ąhrend des Events war, Ausschnitte aus dem Pitch, ein Res├╝mee und vieles mehr gibt es im Audiobeitrag zum Event zu h├Âren.

 

NRW als Startup-Standort st├Ąrken

Der NRW Hub-Battle ist ein j├Ąhrlicher Wettbewerb, bei dem Startups aus acht Regionen Nordrhein-Westfalens gegeneinander antreten. Daf├╝r schlie├čen sich alle Digital-Hubs zusammen und binden weitere Partner und Startup-Netzwerke ein.

So wird das ganze Bundesland mit allen Startup-Regionen in einem gemeinsamen Wettbewerb vereint. Am Wettbewerbstag pitchen die teilnehmenden Startups ihre Gesch├Ąftsideen vor einer Jury und dem Publikum und k├Ąmpfen um den Titel des NRW-Startup-Champions.

Maklerwal f├╝r Aachen

F├╝r die Region Aachen ging in diesem Jahr Maklerwal an den Start. Das Startup hatte den Demo Day des digitalHUB Aachen im Januar gewonnen und sich damit einen Platz beim NRW-Wettbewerb gesichert.

Maklerwal hat eine Plattform zum Vergleich von Immobilienmaklern entwickelt. Eigent├╝mer k├Ânnen die wichtigsten Eckdaten ihrer Immobilie angeben und ein Algorithmus schl├Ągt anschlie├čend den passenden Makler vor. Das Team hinter Maklerwal besteht aus Henrik Ruhland, Mertcan Besler, Rostislaw Sergejew und Leon Jakobs.

Vorbereitungen auf das Event

Vor dem NRW Hub-Battle hat sich das Team von Maklerwal intensiv vorbereitet. Henrik und Rostislaw ├╝berarbeiteten ihr Pitch-Deck sorgf├Ąltig, um die wesentlichen Aspekte ihrer Startup-Vision pr├Ągnant darzustellen.

Die Herausforderung bestand darin, den Inhalt auf nur drei Folien zu komprimieren. ÔÇ×Wir haben aus unseren alten Pitches die besten Sachen rausgenommen und ein paar neue Zahlen hinzugef├╝gtÔÇť, erkl├Ąrte Henrik. ÔÇ×Der Pitch muss kurz und pr├Ągnant sein, da man nur drei Minuten Zeit hat.ÔÇť Danach ├╝bte Rostislaw das Pitchen intensiv, da er das Startup beim Event auf der B├╝hne pr├Ąsentieren sollte.

Pitchen vor gro├čer Kulisse

Am Event-Tag kamen schlie├člich die Vertretrer der Hubs aus Aachen, Bonn, D├╝sseldorf, dem M├╝nsterland und dem Ruhrgebiet sowie aus dem Startplatz f├╝r K├Âln, der Founders Foundation f├╝r Ostwestfalen-Lippe und dem Startpunkt57 f├╝r S├╝dwestfalen in Bonn zusammen.

Rostislaw und Henrik waren f├╝r Maklerwal vor Ort und durften als erstes Startup auf dem Event pitchen. Rostislaw beschrieb seine Gef├╝hlslage vor dem Pitch: ÔÇ×Generell bin ich zurzeit mehr aufgeregt als nerv├Âs. Ich f├╝hle mich eigentlich ziemlich gut. Wir sind ja vorbereitet auf das heutige Event.ÔÇť

Diese positive Einstellung spiegelte sich auch im Pitch wider. In drei Minuten stellte Rostislaw die Vorteile der Vergleichsplattform f├╝r Immobilienbesitzer klar heraus und begeisterte das Publikum mit der Vision von Maklerwal. Danach folgten die anderen Pitches und das Voting. Der Sieger wurde nach Punkten ermittelt, die zur H├Ąlfte von einer Jury und zur H├Ąlfte vom Publikum der Hub-Fanbase-Partys vergeben wurden.

Kein Sieg, aber eine wertvolle Erfahrung

Als Sieger ging das Startup AKEYI aus M├╝nster hervor und gewann das Preisgeld in H├Âhe von 5.000 Euro. AKEYI hilft Unternehmen mit Videospielen, so genannten ÔÇ×Corporate GamesÔÇť, die passenden Menschen im Recruiting, Employer Branding und Marketing zu ├╝berzeugen.

Auch wenn es am Ende nicht f├╝r den Sieg gereicht hat, kann das Team um Marklerwal auf eine erfolgreiche Teilnahme zur├╝ckblicken. ÔÇ×Wir haben viel gelernt und neue Kontakte gekn├╝pft”, res├╝miert Rosti. ÔÇ×Es war eine tolle Erfahrung, vor so vielen Menschen zu pitchen und uns mit anderen Startups zu messen.ÔÇť

Wir sind gespannt, wie es mit Marklerwal in Zukunft weitergeht und w├╝nschen dem Team alles Gute auf seinem Weg.

 

Foto: FounderFlow*

* FounderFlow, das sind Elisa H├╝tte, Jonas Basten und Kevin Twagirashyaka Shimwa. Im FounderFlow-Podcast sprechen sie regelm├Ą├čig mit Gr├╝ndern. F├╝r yonu beleuchten die drei die Aachener Startup- und Tech-Szene.